Pressemitteilung
 Startseite   Kontakt   Impressum  

    Pressekontakt

    Ralf Walther

    Tel: +49 7531 / 28 258 10
    Fax: +49 7531 / 28 258 19

    presse@mindup.de

    Sie sind hier:  Pressemitteilungen »  Archiv » Betriebskostenspiegel 2006

    Deutscher Mieterbund und mindUp veröffentlichen bundesweiten Betriebskostenspiegel für 2005

    Der Deutsche Mieterbund hat heute mit der mindUp Web + Intelligence GmbH aus Konstanz die Ergebnisse des bundesweiten Betriebskostenspiegels für 2005 veröffentlicht


    Berlin, 14.12.2006

    Der Betriebskostenspiegel ist eine statistische Auswertung von bundesweit gesammelten Betriebskostenabrechnungen. Für jede nach der aktuellen Rechtslage auf den Mieter umlagefähige Kostenposition werden Durchschnittswerte und Vergleichswerte zum Vorjahr angegeben.
    Der Betriebskostenspiegel ist ausdrücklich nicht als Rechtsinstrument gedacht. Es soll vielmehr Transparenz für die Bewertung einer Betriebskostenabrechnung schaffen und ist dadurch ein wichtiges Werkzeug für die Erkennung von auffälligen bzw. prüfungswürdigen Kostenpositionen.

    Im Rahmen des Gesamtprojektes ist die mindUp GmbH für die Entwicklung der technischen Voraussetzungen der Datenerfassung und für die systematische Auswertung der Daten zuständig. Hierfür wurden auf der einen Seite konsequent die verfügbaren elektronischen Technologien bei der Umsetzung eingesetzt und auf der anderen Seite neue Analyseverfahren für diese Fragestellung entwickelt bzw. angepasst


    Eine hochauflösende Print-Version der Grafik befindet sich hier.

    Weiterführende Informationen zum Betriebskostenspiegel:
    www.mieterbund.de
     


    Profil mindUp

    Die seit 2000 bestehende mindUp Web + Intelligence GmbH ist Spezialist für die Konzeption und Entwicklung von intelligenten Softwaresystemen. Das Know-how im Bereich Data-Mining und des Maschinellen Lernens finden u.a. im Online-Marketing und im Database-Marketing Anwendung. ...

    mehr