Skip navigation

Innovationspreis Euregio Bodensee

| Auszeichnung

Die mindUp Web + Intelligence

GmbH ist auf die Konzeption und Entwicklung von intelligenten Software Systemen spezialisiert. Das jüngst für die Siemens AG entwickelte Email Management System erhielt nun den Innovationspreis 2000 Euregio Bodensee. Das prämierte System führt eine inhaltliche Analyse von Emails durch und leitet sie daraufhin an den zuständigen Sachbearbeiter weiter.

Das am Bodensee ansässige Unternehmen hat damit eine Lösung für die sich weiterhin verstärkende Flut von Emails entwickelt. Email ist heute der am häufigsten genutzte Internetdienst und in der Zukunft sind enorme Zuwachsraten zu erwarten. Der elektronische Kontakt zwischen Unternehmen und Kunden wird zwar zur Normalität erhoben, jedoch werden auch an das schnelle Medium angepasste Antwortzeiten erwartet. „Geschwindigkeit und Qualität müssen stimmen“ so Ralf Walther, einer der Firmengründer. „Wenn auf die Frage nach dem 3-Liter-Auto nach sieben Tagen geantwortet wird, dass solche Hubraumgrößen noch nicht gebaut werden, fühle ich mich als Kunde nicht ernstgenommen.“.

Das System kann insbesondere die Verteilung und die Überwachung von Kundenanfragen automatisiert abwickeln, so dass die Kanalisierung der Kundenanfragen keinen unnötigen personellen Aufwand bedeutet. In der jetzigen Ausbaustufe kann das System bereits automatisch Antworten generieren, wobei aktuell Weiterentwicklungen in diesem Bereich durchgeführt werden. „In einer Zeit, in der Schokoriegel im Handyformat sind und intelligente Matratzen besseres Schlafen ermöglichen, wollen wir einen der wichtigsten Bestandteile menschlicher Intelligenz, die Lernfähigkeit, auf Computersysteme übertragen“. Dazu werden wissenschaftlich fundiert untersuchte Algorithmen und Techniken der Datenanalyse (Data-Mining, Maschine-Learning) eingesetzt. „Dadurch kann das System dem schnelllebigen Drang nach Information gerecht werden und den Service Agenten mehr Zeit für komplexe Anfragen lassen“. Technisch setzen die Konstanzer Softwerker auf plattformunabhängige Technologien und etablierte Standards. Die Kommunikation findet ausschließlich über Email statt und auf die Frage nach der Skalierbarkeit antwortet Ralf Walther weiter: „Es kann jeder von dem System bedient werden, der Emails empfangen und senden kann, ohne dass es der Installation zusätzlicher Client-Software bedarf“. Und dieser Vorteil wird insbesondere von Unternehmen geschätzt, die stark verteilte und heterogene Strukturen besitzen. „Diese Auszeichnung bestärkt uns in unserer Arbeit und ist ein ausgesprochenes Vertrauen in unsere Ziele“. Man darf sehr gespannt sein. Das Unternehmen ist in stetem Wachstum und weitere intelligente Systeme sind bereits in der Planung.

Back
urkunde2000.jpg